zur Navigation

SELBSTFÜRSORGE - Die Essenz deines Lebens.

Der nachfolgende Text von Bernhard von Clairvaux beschreibt, dass Selbstfürsorge essenziell ist: Wir machen uns unabhängig von mangelnder Zuwendung Dritter und bleiben in unserer Kraft.

Wenn du vernünftig bist, erweise dich als Schale und nicht als Kanal,
der fast gleichzeitig empfängt und weitergibt,
während jene wartet, bis sie gefüllt ist.

Auf diese Weise gibt sie das, was bei ihr überfließt, ohne eigenen Schaden weiter.
Lerne auch du, nur aus der Fülle auszugießen und habe nicht den Wunsch freigiebiger zu sein als Gott.

Die Schale ahmt die Quelle nach. Erst wenn sie mit Wasser gesättigt ist, strömt sie zum Fluss, wird sie zur See. Du tu das Gleiche! Zuerst anfüllen, und dann ausgießen.

Die gütige und kluge Liebe ist gewohnt überzuströmen, nicht auszuströmen.
Ich möchte nicht reich werden, wenn du dabei leer wirst.
Wenn du nämlich mit dir selber schlecht umgehst, wem bist du dann gut?
Wenn du kannst, hilf mir aus deiner Fülle,
wenn nicht, schone dich.

Selbstfürsorge bedeutet, zuerst das eigene Energiekonto in Balance zu halten. Und zwar ohne Schuldgefühle! Erst dann hast du genügend Energie für andere da zu sein. Das gilt grundsätzlich für alle Menschen und nicht nur Pflegekräfte, Ärzte, Sozialarbeiter, Therapeuten, Lehrer, Eltern, usw.

Fragen zum Nachdenken:

  • Was füllt deine "Schale", dein Inneres?
  • Wie gehst du damit um, zuerst dich selbst zu versorgen?
  • Fällt es dir schwer? Plagt dich sofort das schlechte Gewissen?
  • Findest du es leichter für andere da zu sein?

Falls das so ist und du gerne mehr Selbstfürsorge praktizieren möchtest, können insbesondere das Herzkohärenztraining, Esalen® Körperarbeit, Life Coaching oder Reiki das Richtige für dich sein. Grundsätzlich sind jedoch alle meine Angebote eine wunderbare Möglichkeit, zu dir selbst zu kommen und mitfühlender mit dir selbst umzugehen.

tief bewegt | Bärbel Honig | Lüderitzstraße 14 | 40595 Düsseldorf | Mobil 0178.80 80 515
Datenschutzerklärung | © Bärbel Honig, Düsseldorf