zur Navigation

Körperorientierte Traumaarbeit.

"Traumasymptome werden nicht durch das äußere Ereignis verursacht. Sie entstehen, wenn überschüssige Energie nach dem traumatischen Erlebnis nicht aus dem Körper entladen wird. Diese Energie bleibt im Nervensystem gebunden und kann auf Körper und Geist verheerende Auswirkungen haben."
Dr. Peter Levine, Gründer des Somatic Experiencing®

Trauma ist vielleicht die am häufigsten ignorierte, verleugnete, missverstandene und unbehandelte Ursache für menschliches Leiden. Es stellt den schwerwiegendsten Grund für Schmerz und Dysfunktion dar.

Trauma ist keine Krankheit, sondern ein instinktiv aktivierter Überlebensmodus unseres Bewusstseins. Auslöser können Mißbrauch, Gewalt, Unfälle, Operationen, Krankheiten, Verlust eines geliebten Menschen aber auch kleinere Verletzungen sein.

Symptome manifestieren sich auf unterschiedliche Weise:
Nacken-/Rückenschmerzen, Hyperaktivität, Fibromyalgie, Migräne, Schlafstörungen, Vermeidungsverhalten, Bindungsunfähigkeit u.v.m.

Aber: Trauma ist keine lebenslange Strafe, wir müssen lediglich lernen, die Traumaenergien zu neutralisieren. Wesentliche Elemente im Heilungsprozess sind: Erdung, Zentrierung, Ressourcenentwicklung und das behutsame Nachspüren (Tracking) der Körperempfindungen, Gefühle, Verhaltensweisen, Gedanken, Bilder und Bewegungen.

Damit unser System die Veränderungen integrieren kann, müssen diese bewusst in kleinen, achtsamen Schritten erfolgen. Dabei begleite ich Sie respektvoll, nicht wertend mit einem gut dosierten Einsatz von Körperkontakt. Ein ganzheitliches, tiefes Empfinden tritt ein, Re-Traumatisierung wird vermieden.

Diese sanfte Lösungsmethodik basiert auf Erkenntnissen des Dr. Levine, Cranio-Sakralen Techniken und wird mit den vertiefenden Einsichten der Esalen® Körperarbeit kombiniert.
Sie lernen sich selbst zu helfen und üben in jeder Session die Erregung im Nervensystem selbst zu regulieren. Nicht nur die Spannbreite Ihres Nervensystems erweitert sich so, sondern auch Ihr generelles eigenes Erleben.

Weitere Informationen zum Thema gebe ich Ihnen gerne unter 0178.80 80 515 oder nutzen Sie einfach mein Kontaktformular.

tief bewegt | Bärbel Honig | Lüderitzstraße 14 | 40595 Düsseldorf | Mobil 0178.80 80 515
Datenschutzhinweis | © Bärbel Honig, Düsseldorf